Sonderthema:

Neuer Rekord

Neuer Rekord

Neuer Rekord

42 Bettler in Kleinbus gepfercht

Die Autobahn-Cops sind einiges gewohnt, aber diesmal blieb den Polizisten aus Altlengbach wahrlich die Luft weg – wahrscheinlich im selben Maße wie den Insassen eines Mercedes-Vito-Busses, den sie auf einen A 1-Parkplatz gelotst hatten. Als die Bustüren geöffnet wurden, wähnten sich die Beamten in einer Parodie auf einen Wetten, dass ..?-Beitrag: Nach und nach kletterten inklusive des Chauffeurs 42 Personen aus dem Kleinbus – 20 Erwachsene und 22 Kinder ab dem Kleinkindalter.

Bisheriger Rekord um 
9 Personen übertroffen
„Der bisherige Rekord lag bei 33 Personen in einem Kleinbus“, sagt NÖ-Polizeisprecher Johann Baumschlager. „Dass das getoppt werden kann, hat sich niemand träumen lassen.“

Der Mercedes war übrigens schon mindestens zehn Stunden unterwegs und kam aus Rumänien. Die möglicherweise von der Bettler-Mafia organisierte 1.500-Kilometer-Reise sollte die Roma-Familien nach Regensburg in Bayern führen.
Da der Kleinbus mit französischem Kennzeichen keine Mängel aufwies und die „Reisegesellschaft“ ordentliche Papiere vorweisen konnte, wurde dem Lenker die Weiterfahrt gestattet – allerdings nur unter Beachtung der Höchstbelegung von neun Personen. Der Rest musste in den Zug nach Deutschland umsteigen.

(wef, kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen