Sonderthema:

Neuer Star in Schönbrunn

Neuer Star in Schönbrunn

Neuer Star in Schönbrunn

Neues Pandababy hat Augen geöffnet

Genau zwei Monate sind seit seiner Geburt vergangen und der kleine Panda hat sich in dieser Zeit prächtig entwickelt. Nun hat das noch namenlose Jungtier wieder einen großen Schritt gemacht: Seine Augen sind bereits offen, so der Tiergarten Schönbrunn.

Diashow Schönbrunner Pandababy kann schon sehen

So süß ist das Pandababy. Es hat noch keinen Namen.

So süß ist das Pandababy. Es hat noch keinen Namen.

So süß ist das Pandababy. Es hat noch keinen Namen.

So süß ist das Pandababy. Es hat noch keinen Namen.

1 / 4


„Pandababys kommen blind zur Welt. Im Alter zwischen 30 und 45 Tagen beginnen sich die Augen langsam zu öffnen. Ein bis zwei Wochen später sind sie vollständig offen. Die Wahrnehmung beschränkt sich aber jetzt noch auf Hell-Dunkel-Kontraste“, so Direktorin Dagmar Schratter.

Noch in der Wurfbox
Mittlerweile verlässt Pandamutter Yang Yang etwa sieben Mal am Tag die Wurfbox. In Summe lässt sie ihr Jungtier, das schon rund drei Kilogramm schwer ist, rund sechs Stunden allein. Bis auch der Nachwuchs aus der Wurfbox klettern wird, werden sich die Fans des schwarz-weißen Fellknäuels allerdings noch ein paar Monate gedulden müssen. Schratter: „Krabbeln kann der Kleine noch nicht. Er kann sich schon vom Boden wegstemmen, fällt dann aber gleich wieder um und purzelt in das weiche Bambusnest.“

button_neue_videos_20130412.png
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen