Noch 2 Tage Super-September

Altweibersommer

© TZ ÖSTERREICH / SCHWARZL

Noch 2 Tage Super-September

Dieser September hat für viele Österreicher wettgemacht, was im Sommer häufig gefehlt hat: Knallblauer Himmel, nicht mehr so schwül – dennoch Temperaturen, die ins Freie locken. Vor allem die Nächte waren zum Herbstbeginn rekordverdächtig warm: Vom 24. auf den 25. wurden in Wien 16,5 Grad gemessen – so warm war es seit 150 Jahren nicht mehr.

Hier klicken: Ihre detailgenaue Wetterprognose

Sonnenschein
Die gute Nachricht: Das Wetter bleibt zunächst weiter schön. Am Sonntag und Montag scheint im ganzen Land die Sonne, abends wird es langsam etwas kühler. Von herbstlichem Nebel oder gar Frost jedoch keine Spur.

Störung
Meteorologe Christian Ortner (ZAMG): „Am Dienstag zieht dann eine schwache Störung aus Polen und Tschechien ins Land, im Norden und Osten wird es windig, vereinzelt kann es leicht regnen.“ Im Süden und im Westen bleibt es jedoch schön.

Kaltluft
Die Störung wirkt sich auch am Mittwoch aus, in den betroffenen Regionen bleibt es wechselhaft. In den darauf folgenden Tagen ist ein kurzer Kaltluft-Einbruch möglich – der große Herbst-Umschwung ist aber noch nicht in Sicht: Immer wieder kommt die Sonne durch, nach der Störung könnte es laut Meteorologen wieder schön werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen