OBI-Kunde wegen 50 Cent gleich ein Ladendieb?

Klosterneuburg

OBI-Kunde wegen 50 Cent gleich ein Ladendieb?

Weil er eine schwere Holzpalette zur Kassa tragen wollte, steckte ein Kunde des OBI-Baumarkts versehentlich 2 Schrauben im Wert von 50 Cent ein. An der Kassa angekommen, vergaß der Mann allerdings auf die Schrauben und machte sich auf dem Weg zu seinem Auto.

Am Parkplatz wurde der Kunde dann aufgehalten und zu den „gestohlenen“ Schrauben befragt. Der Klosterneuburger gab den Irrtum sofort zu und entschuldigte sich vielmals. Als er jedoch seine Schulden (50 Cent) begleichen wollte wurde ihm die Wahl zwischen einem Bußgeld von 50€ oder einer Verständigung der Polizei gelassen. Der Handwerker weigerte sich zu bezahlen und bestand auf die Alarmierung der Polizei. Das berichten die "Niederösterreichischen Nachrichten".

Noch gibt es seitens OBI kein Statement zu diesem Vorfall.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten