Obdachloser Mann dealte mit Cannabis

Drogendealer in NÖ

© AFP PHOTO JEFF PACHOUD

Obdachloser Mann dealte mit Cannabis

Ein Obdach- und arbeitsloser Mann aus Rannersdorf ist von Beamten des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See und des Landeskriminalamtes Burgenland festgenommen worden. Der 20-jährige Niederösterreicher steht im Verdacht mit Schlafmittel und Cannabisblüten gedealt zu haben. Die Ware soll laut Exekutive einen Straßenverkaufswert von rund 40.000 Euro haben.

Von September 2009 bis April soll der Mann mehrmals am Tag eine große Menge an Somnubene-Tabletten - insgesamt waren es 16.500 Stück - und 1.650 Gramm Cannabisblüten an eine mehrere Personen verkauft haben. Sein "Geschäft" betrieb der 20-Jährige in Wien. Der Niederösterreicher wurde in die Justizanstalt Wien-Josefstadt gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen