Hund rannte auf Straße: Biker gestürzt

Bezirk Perg

Hund rannte auf Straße: Biker gestürzt

Ein 54-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagvormittag bei einem Zusammenstoß mit einem Hund in Pabneukirchen (Bezirk Perg) in Oberösterreich schwer verletzt worden. Der Mann aus Kilb in Niederösterreich konnte dem Tier, das vor ihm über die Fahrbahn rannte, nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er rammte den Vierbeiner und stürzte. Der Hund wurde getötet, so die Polizei in einer Presseaussendung.

Gegen 11.30 Uhr war der 54-Jährige auf der Greinerstraße in Richtung St. Georgen am Walde unterwegs. Nach ärztlicher Versorgung brachte man den Biker in das Klinikum Mostviertel nach Amstetten. Zwei Motorradlenker konnten laut Polizei vor dem Unfall dem Tier gerade noch ausweichen. Dem Hund war es trotz mehrerer Absperrungen gelungen, auf die Fahrbahn zu gelangen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen