Bauer im Wald erfroren

Oberösterreich

Bauer im Wald erfroren

Wie erst jetzt bekannte wurde, ist ein Landwirt aus Herzogsdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) bei Forstarbeiten ums Leben gekommen. Der Mann war am Freitag in den Wald gegangen und hatte Äste einer gefällten Eiche weggeschnitten, als er unter einem Ast eingeklemmt wurde. Hilflos lag der 79-jährige mehrere Stunden im Wald und erlitt dabei eine starke Unterkühlung.

Bei 0 Grad alleine im Wald:
Gefunde wurde der Bauer erst am späten Samstagvormittag, doch da war es schon zu spät. Die ganze Nacht hatte der Mann im Wald gelegen, bei Temperaturen von knapp unter 0 Grad. Obwohl ein benachbartes Ehepaar, das den Mann beim Spazierengehen entdeckte sofort den Notarzt verständigte, ist der 79-jährige wenige Stunden später im Linzer AKh verstorben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen