ÖBB Verschubgarnitur stieß mit Lok zusammen

Erheblicher Schaden

© APA

ÖBB Verschubgarnitur stieß mit Lok zusammen

Eine Lok der Deutschen Bahn und eine Verschubgarnitur der ÖBB sind bei Verschubarbeiten Mittwochfrüh zusammengestoßen. Der deutsche Lokführer wurde dabei leicht verletzt. Zwei Waggons engleisten wegen der Kollision, sie wurden ebenso wie die Lok aus Deutschland erheblich beschädigt, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg mit.

Der Unfall ereignete sich auf den Gleisanlagen einer Firma. Der genaue Hergang war vorerst nicht bekannt. Laut Polizei wird die Verschuldensfrage durch die ÖBB geprüft. Auch über die Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen