Sonderthema:
Ölspur führte zu Alko-Lenker

Leoben

Ölspur führte zu Alko-Lenker

Ein alkoholisierter Pkw-Lenker hat Samstagabend in Leoben einen Unfall mit zwei Verletzen verursacht und Fahrerflucht begangen. Womit der Mann nicht gerechnet hatte: Sein beim Crash beschädigtes Auto verlor Öl und führte die ermittelnden Polizeibeamten zu seiner Wohnadresse.

Ein zunächst unbekannter Lenker hatte gegen 18.30 Uhr auf einer Kreuzung in Leoben das Rotlicht missachtet und den Pkw einer 55-Jährigen aus Proleb gerammt. Der Wagen der Frau wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, die Lenkerin wurde verletzt ins Spital gebracht. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht.

Im Zuge der Ermittlungen stießen Polizeibeamte auf eine Ölspur, die offensichtlich vom ebenfalls beschädigten Fahrzeug des Unfalllenkers stammte. So gelang es, den Mann, einen 37-jährigen Leobner, auszuforschen. Ein Alkotest zwei Stunden nach dem Unfall ergab bei ihm noch ein Promille Alkohol im Blut. Wie sich herausstellte, hatte auch seine 38-jährige Beifahrerin bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen davongetragen.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen