Österreicher im Lipno-Stausee vermutlich ertrunken

Boot gekentert

© dpa

Österreicher im Lipno-Stausee vermutlich ertrunken

Ein 47-jähriger Österreicher ist am Samstag im südböhmischen Lipno-Stausee - in unmittelbarer Nähe zur oberösterreichischen Grenze - vermutlich ertrunken. Der Mann und sein 22 Jahre alter Sohn waren beim Fischen mit ihrem Boot gekentert.

Während sich der junge Mann ans Ufer retten konnte, ist sein Vater untergegangen. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei suchten bis Mitternacht vergeblich nach dem 47-Jährigen. Die Aktion wurde am Sonntag um 8.30 Uhr fortgesetzt.

Der 22-Jährige wurde mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er könne das Spital wahrscheinlich noch am Sonntag verlassen, sagte ein Sprecher der Polizei von Lipno nad Vltavou.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen