Ohne Führerschein in den Tod gerast

Niederösterreich

© APA

Ohne Führerschein in den Tod gerast

Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion lenkte ein 17-Jähriger, der keinen Führerschein besaß, in der Nacht auf Sonntag gegen 3.45 Uhr einen Pkw auf einem Güterweg in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd). Auf der schneebedeckten Straße dürfte das Fahrzeug in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten sein.

Das Auto kam von der Fahrbahn ab, stürzte über eine Böschung und prallte gegen einen Baum. Sowohl für den 17-Jährigen als auch für seinen 37-jährigen Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Sie erlagen ihren tödlichen Verletzungen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen