Sonderthema:
Oma (62) stirbt nach ­Hunde-
Biss

Niederösterreich

Oma (62) stirbt nach ­Hunde-
Biss

Wie erst jetzt bekannt wurde, starb die 62-jährige Justine S. aus Pöttsching am 30. April an Multiorganversagen im Krankenhaus Wiener Neustadt.

Sie war dort eine Woche nach einem Hundebiss eingeliefert worden. Da die Ärzte nicht ausschließen konnten, dass die Hundeattacke die kausale Ursache für den Tod der Seniorin war, wurden die Ermittlungsbehörden eingeschaltet. Es geht um fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge.

Obduktion. Die Staats­anwaltschaft hält sich in dem Fall auffallend zurück und will nur bestätigen, dass eine Obduktion angeordnet wurde, um den Verdacht zu erhärten oder zu entkräften.

Schwägerin. ÖSTERREICH fand vor Ort heraus, dass Justine S. am Tag der Attacke bei der Schwester ihres verstorbenen Gatten in Sigleß war. Die 62-Jährige ließ ihre zwei geliebten Collies im Auto, als sie in das Haus hineinging. Dort soll ein Golden Retriever – der aber nicht der Schwägerin, sondern einem weiteren Besuch gehört – der Frau so schwere Verletzungen zugefügt haben, dass sie um­gehend mit der Rettung ins Spital gebracht werden musste.

Am Donnerstag wird das Opfer in seiner Heimatgemeinde Lichtenwörth (NÖ) beerdigt. Der Amtstierarzt wird den Retriever morgen im Beisein des Bürgermeisters in Augenschein nehmen. Sollte er wirklich zugebissen haben und die Charakterprüfung negativ verlaufen, droht die Einschläferung.

(kor, kob)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten