Oma fuhr 6 Stunden mit platten Reifen

84 jährige Frau

Oma fuhr 6 Stunden mit platten Reifen

Eugendorf. „Die Frau hat einen sehr verwirrten Eindruck auf die Kollegen gemacht“, schilderte ein Eugendorfer Polizist am Sonntagnachmittag gegenüber ÖSTERREICH: „Aber getrunken hat sie nichts gehabt. Bei ihrem Alko-Test leuchtete 0,0 auf dem Display auf.“ So einen Einsatz haben die Polizisten auch nicht alle Tage.

Am Samstagmorgen um 4 Uhr waren sie zum Kreisverkehr bei der Westautobahnabfahrt Eugendorf gerufen worden, weil Zeugen meldeten, dass ein zerstörtes Auto den Verkehr blockiere.

Und in der Tat: Eine 84-jährige Wienerin war mit ihrem beschädigten Wagen dort stehen geblieben. Das Auto stand vorne links nur noch auf der Felge.

Als die Beamten der betagten Frau aus dem Vehikel halfen, erzählte sie etwas von einem Friseurtermin in Wien. Die Polizisten brachten die Frau erstmals auf das Wachzimmer und beruhigten sie. Im Gespräch mit ihr stellte sich heraus, dass sich die Frau am Freitagnachmittag in Wien die Haare hatte machen lassen, am Nachhauseweg aber wohl verirrte.

Mit Taxi heim
Sechs Stunden dauerte die Irrfahrt der 84-Jährigen mit ihrem Auto an – von Wien bis nach Eugendorf. „Wir haben der Frau dann ein Taxi gerufen, das sie bis nach Wien zurück gefahren hat“, so der Beamte: „Das kaputte Auto wurde dann am Samstagvormittag in eine Werkstatt nach Henndorf gebracht.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen