Opfer schwebt nach Messerstecherei in Lebensgefahr

Wien-Fünfhaus

Opfer schwebt nach Messerstecherei in Lebensgefahr

Bei einer Messerstecherei am Montagabend in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ist ein 45-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer hatte laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger in der Fünfhausgasse 16-18 zwei Bekannte getroffen. Die offenbar dem Suchtgiftmilieu zuzurechnenden Männer gerieten offenbar schnell in eine Auseinandersetzung um Geld.

Die beiden Kontrahenten zückten Messer und verpassten dem 45-Jährigen mehrere Stiche in die Brust. Dann flüchteten sie. Das Opfer wurde ins Hanusch-Krankenhaus eingeliefert.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten