Ortstafeln schon wieder übermalt

Schwarzer Lack

© Pan TV

Ortstafeln schon wieder übermalt

Bleiburg. Eine Mitte Juli aufgestellte zweisprachige Ortstafel der Südkärntner Stadt Bleiburg/Pliberk (Bezirk Völkermarkt) ist in der Nacht auf Montag erneut von Unbekannten mit Farbe beschmiert worden. Nach Angaben der Polizei wurde der slowenische Ortsname auf beiden Seiten der Tafel mit schwarzem Lack übermalt. „Von den Tätern gibt es noch keine Spur“, so ein Beamter der Polizeiinspektion Bleiburg. „Mit einem starken Mittel sollte der Lack aber abwaschbar sein“, erklärte der Polizist. Es müsse mit der Straßenmeisterei abgeklärt werden, was gemacht wird.

Zweiter Vorfall
Die Ortstafel war erst Mitte Juli, vier Tage, nachdem sie überhaupt aufgestellt worden war, von Unbekannten mit rosa Farbe beschmiert worden. Damals war kein materieller Schaden entstanden, die Tafel wurde gereinigt.

BZÖ-Volksgruppensprecher Stefan Petzner nahm den Vorfall als Anlass, seine Kritik an der Aufstellung der rechtskonformen, zweisprachigen Ortstafeln zu untermauern: „Es zeigt, wie sensibel die Ortstafelfrage ist und wie ablehnend die betroffene Bevölkerung zusätzlichen zweisprachigen Ortstafeln gegenübersteht.“

Chronologie
Indes währt der Streit um die zweisprachigen Ortstafeln schon lange: Am 28. Dezember 2005 kam die VfGH-Erkenntnis zu Bleiburg und Bleiburg-Ebersdorf. Beide Ortschaften müssen laut Höchstrichtern zweisprachige Ortstafeln erhalten. Am 8.Februar 2006 verrückte Jörg Haider die einsprachigen Ortstafeln von Bleiburg um einige Meter – damit unterlagen sie einer neuen Verordnung, und nicht mehr jener des VfGH.

Im August desselben Jahres wurden Zusatztafeln montiert, die sich am 9. Juli 2010 als verfassungswidrig herausstellten. Am 13.Juli 2010 wurden schließlich korrekte Tafeln montiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen