Paragleiter stirbt bei Absturz im Pinzgau

Schwierige bergung

Paragleiter stirbt bei Absturz im Pinzgau

Beim Absturz mit seinem Paragleiter ist am Dienstagnachmittag ein noch nicht identifizierter Sportler im Salzburger Pinzgau ums Leben gekommen. Dieser ist um etwa 14.30 Uhr in der Gemeinde Neukirchen am Großvenediger im Bereich zwischen Kleinem und Großem Finagel in eine Steilrinne gestürzt und blieb leblos in der Vergurtung des Schirmes hängen. Die Bergung des Toten gestaltete sich äußerst schwierig.

Ein Segelflieger-Pilot hatte den Absturz beobachtet und Alarm geschlagen. An der Absturzstelle herrschte am Nachmittag starker, böiger Wind, weshalb die Bergung der Leiche bis kurz vor 17.00 Uhr noch nicht möglich war. Die Identität des Toten war noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen