Pegelstände in Österreich

Liste

© APA/ Fohringer

Pegelstände in Österreich

Seit 4.00 Uhr in der Früh sinkt der Wasserstand. Zu diesem Zeitpunkt wurde mit sieben Metern auf Höhe Korneuburg der Höchststand erreicht. Derzeit beträgt die Durchflussmenge rund 8.150 Kubikmeter pro Sekunde.

Donau
bei Korneuburg 6,95m (Tendenz wenig Änderung)
bei Mauthausen 6,02m

Traun
bei Gmunden 4,55m

Inn
bei Schärding 4,6m

Enns
bei Steyr 3,4m

Stand 25.6.09, 15:45 Uhr

Oberösterreich
Auch aus Oberösterreich wird eine deutliche Entspannung gemeldet. Man rechnet damit, dass die Enns in Steyr demnächst in ihr Flussbett zurückkehren wird. Besonders knapp war es in Mauthausen (Bezirk Perg): Dort fehlten nur fünf Zentimeter und ein ganzer Ortsteil wäre überflutet worden. Die Feuerwehr hat am Vormittag bereits mit den Aufräumarbeiten begonnen. Dennoch waren nach wie vor zahlreiche Straßen gesperrt.

Niederösterreich
In der Hochwassersituation in Niederösterreich gibt es eine "sichtbare und messbare Entspannung". Die Pegel der Zubringer der Donau würden seit Mittwochabend fallen, selbiges gelte auch für den Strom selbst, teilte der Hydrographische Dienst des Landes am Donnerstagvormittag auf Anfrage mit. Vereinzelte Regenfälle hätten "hochwassertechnisch keine Relevanz" mehr. Starkregen sei auch lokal nicht zu erwarten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden