Pensionist fährt in Fußgängergruppe

Vier Verletzte

Pensionist fährt in Fußgängergruppe

Ein 69-jähriger Pensionist aus Gmunden ist am Dienstag gegen 20.00 Uhr in Regau (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich mit seinem Pkw in eine Fußgängergruppe gefahren. Eine Frau wurde in die Wiese geschleudert, drei Männer erlitten Prellungen, berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Mittwoch.

Der Pensionist hatte die am - aus ihrer Sicht - linken Fahrbahnrand gehenden Personen offenbar übersehen. Er fuhr mit geringer Geschwindigkeit in die Gruppe. Eine 41-jährige Frau wurde von dem Fahrzeug erfasst, prallte gegen die Frontscheibe und wurde in eine Wiese geschleudert. Sie erlitt mehrere Prellungen, Abschürfungen und eine Gehirnerschütterung. Die drei Männer wurden vom Fahrzeug gestreift und zu Boden geschleudert. Sie erlitten ebenfalls Prellungen und Abschürfungen. Ein Alko-Test bei dem Lenker verlief negativ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen