Pizza-Zusteller führte Polizei zu Einbrecher

Auslage zertrümmert

Pizza-Zusteller führte Polizei zu Einbrecher

Schnell aufgeklärt war ein Einbruch am späten Dienstagabend in ein Juwelier-Geschäft in Frohnleiten, bei dem ein 28-Jähriger aus Graz-Umgebung 16 Ringe im Wert von 4000 Euro erbeutet hatte. Er hatte die Auslage mit einem Hammer eingeschlagen und durch ein Loch zugegriffen. Der Arbeitslose wurde dank eines aufmerksamen Zeugen von der Polizei kurz nach der Tat am Grazer Hauptbahnhof festgenommen.

Augenzeuge
"Ich habe gerade eine Pizza zugestellt, als ich gesehen habe, wie die Auslage des Juweliers eingeschlagen wurde", berichtet der Pizzazusteller gegenüber ÖSTERREICH. "Ich habe sofort die Polizei verständigt." Wenig später sah er den Mann abermals in Richtung Bahnhof flüchten und konnte dabei insbesondere die Kleidung des Mannes gut erkennen. Daraufhin wurden alle Bahnhöfe zwischen Bruck und Graz bewacht, wenig später klickten auch schon die Handschellen.

Genaue Hinweise
Finanzielle Not nannte der mutmaßliche Täter bei der Einvernahme, danach wurde er in die Justizanstalt Graz-Jakomini überstellt. Die Polizei wiederum lobt die rasche Reaktion des Augenzeugen und seine präzise Personsbeschreibung, die wesentlich zur raschen Aufklärung der Tat beigetragen haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen