Pkw-Lenker überfährt Vandalen

Niederösterreich

© TZ Österreich/Lechner

Pkw-Lenker überfährt Vandalen

Eine Streit, der damit endete, dass ein 44-Jähriger zwei andere Männer mit seinem Pkw absichtlich niederführte, hat am Mittwoch die Polizei in Sollenau beschäftigt. Ein 21-Jähriger wurde bei der Auseinandersetzung schwer, ein 45-Jähriger leicht verletzt. Sie und drei weitere Männer im Alter von 19, 21 und 26 Jahren sollen den Wagen des 44-Jährigen in der Nacht auf Dienstag mit faustgroßen Steinen beworfen und dabei schwer beschädigt haben, so die Sicherheitsdirektion.

Lenker rastet aus
Der Lenker dürfte daraufhin ausgerastet sein und zwei der Angreifer angefahren haben. Was genau zu der Auseinandersetzung führte, sei noch Gegenstand von Ermittlungen, hieß es am Mittwoch bei der Polizei. Näheres konnte man am Vormittag nicht sagen. Medienberichten zufolge dürfte eine frühere Anzeige des 44-Jährigen gegenüber einem der Männer eine Rolle gespielt haben.

Die Exekutive wollte noch in der Nacht einen Alkoholtest bei dem Fahrer durchführen, dieser misslang aber. Dann flüchtete der 44-Jährige und stellte sich erst am Dienstagvormittag der Polizei. Er dürfte laut Berichten noch restalkoholisiert gewesen sein. Der Mann wurde angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen