Pkw schießt Auto durch ein Carport

Wie Billard

© digiobersteier

Pkw schießt Auto durch ein Carport

Murau. Zwei völlig demolierte Autos, eine schwer Verletzte und erstaunte Steirer: So lautet die Bilanz nach einem spektakulären Verkehrsunfall Sonntagnachmittag bei St. Lorenzen (Bezirk Murau). Dabei wurde ein abgestelltes Auto vom Unfallfahrzeug wie beim Billard durch ein Carport geschossen.

Eingeschlafen
Schuld am Unfall hatte ein 63-Jähriger Wiener. Der Pensionist war auf der B 317 von Scheifling in Richtung Neumarkt unterwegs, als er kurz am Steuer einnickte. Der Wagen kam in der leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und steuerte kerzengerade auf das Carport der Familie Aichholzer zu, die an der B 317 lebt. Wie in einem Stunt fürs Fernsehen raste der Pkw des Wieners von hinten durch das Carport, krachte in das Auto der Steirer und schob es vorne wieder hinaus. Ein Brunnen stoppte letztlich beide Fahrzeuge.

Die 59-jährige Beifahrerin des Wieners erlitt einen Brustbeinbruch. Nur noch Schrott: Autos, Brunnen und ein Zaun.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen