Politiker schießt auf Campingplatz

Polizeieinsatz

Politiker schießt auf Campingplatz

Die ÖSTERREICH-Story über den schießenden Politiker auf einem Campingplatz in Nußdorf am Attersee schlug am Mittwoch hohe Wellen. Wie berichtet, hatten Campingurlauber am Dienstagabend bei der Polizei Alarm geschlagen: „Ein Mann ist mit einem Gewehr über den Campingplatz marschiert und feuert Schüsse auf der Badewiese ab.“

Der Mann hatte Papierzielscheiben auf einer Bretterwand aufgehängt, schoss in Richtung Attersee. Zeugen wollen 30 Schüsse gehört haben. Die Polizei rückte mit schusssicheren Westen an. Dabei stellte sich heraus: Bei dem Schützen handelt es sich um einen ehemaligen ÖVP-Nationalratsabgeordneten und hochrangigen Sparkassen-Funktionär. Er wurde verwarnt.

Entschuldigung. „Ich bedauere, dass ich Unruhe gestiftet habe. Ich habe aber keine Rechtswidrigkeit begangen“, so der Ex-Politiker. Nun ermittelt die Bezirkshauptmannschaft, an die eine Sachverhaltsdarstellung ging.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen