Polizei jagt Autodieb 140 Kilometer weit

Flucht mit BMW

Polizei jagt Autodieb 140 Kilometer weit

OÖ. Ein Kosovare (37) raubte einer Pensionistin (70) auf einem Pendlerparkplatz in Regau bei Vöcklabruck ihren BMW und raste davon. Die alarmierte Polizei nahm sofort die Verfolgung auf.
 
Mit bis zu 220 km/h bretterte der Mann auf der A 1 in Richtung Salzburg. Der Polizei gelang es nicht, das Fahrzeug zu stoppen, eine Großfahndung wurde eingeleitet, die deutschen Kollegen informiert.
In der Nähe von Frasdorf in Bayern verlor er nach 140 Kilometer Flucht die Kontrolle über das Fahrzeug. Er krachte gegen zwei Autos, fuhr den BMW zu Schrott.
 
karte.jpg © googlemaps
 
Die Flucht war damit nicht zu Ende. Der ­Dieb kraxelte aus dem Fahrzeug, flüchtete zu Fuß. In einem nahe gelegenen Wohngebiet entdeckte ihn eine Polizeistreife und nahm ihn widerstandslos fest. Die Behörden haben bei der Staatsanwaltschaft München seine Auslieferung beantragt. Er soll in Österreich weitere Straftaten begangen haben.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten