Polizeibeamte retten Entenküken

Wien-Floridsdorf

Polizeibeamte retten Entenküken

Polizisten haben am Mittwochnachmittag in Wien-Floridsdorf Entenküken von der Donauuferautobahn (A22) gerettet. Die Entenmutter war weggeflogen, ihre vier Küken wurden unverletzt der Tierrettung übergeben, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Beamte der Polizeiinspektion Kummergasse waren im Zuge ihres Streifendienstes auf der Autobahn unterwegs, als auf Höhe der Nordbrücke direkt vor ihnen eine Entenfamilie auf der Fahrbahn landete. Die Polizisten sperrten den Verkehr und versuchten, die Tiere aus dem Gefahrenbereich zu lotsen. "Dabei flog die Entenmama weg", sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Die Küken wiederum wollten laut Polizeiangaben nicht die Fahrbahn verlassen. Da der Verkehr bereits wieder einsetzte, gaben die Polizisten die vier Küken in einen Karton und brachten sie auf die Polizeiinspektion. Dort wurden sie dann von der Tierrettung abgeholt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen