Postler beim Reifenwechsel von Auto erdrückt

Salzburg-Lungau

Postler beim Reifenwechsel von Auto erdrückt

Die knapp 6.000 Bewohner der Mini-Gemeinde Tamsweg im Salzburger Lungau stehen unter Schock: Der beliebte Postler Johann S. (55) wurde am Samstagabend von einem Auto erdrückt und starb in einer Garage. Der zweifache Familienvater hatte den Wagen reparieren wollen und ihn deswegen auf eine Hebebühne geladen. Als er darunter hantierte, rutschte der Pkw plötzlich ab und fiel auf den Lungauer.

Ein Nachbar fand Johann zerquetscht vom Auto und schlug sofort Alarm. Doch der Notarzt konnte nur noch den Tod des 55-Jährigen feststellen.

Mercedesfahrer donnerte gegen Baum – sofort tot
Zweiter tragischer Unfall auch in Salzburg Sonntagmittag in St. Gilgen am Wolfgangsee: Ein 30-jähriger Lenker dürfte im Geschwindigkeitsrausch auf der B 158 auf der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes verloren haben. Dabei geriet er ins Schleudern und donnerte gegen einen Baum. Durch den wuchtigen Aufprall war der Unfall-Lenker sofort tot.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen