Praline mit Einstichloch gefunden

Bürgermeisterin

Praline mit Einstichloch gefunden

Eine steirische Bürgermeisterin (VP) hat am Samstag auf ihrem Auto eine Praline mit einem Einstichloch gefunden. Da das Szenario an den Fall des Spitzer Bürgermeisters Hannes Hirtzberger erinnert, der seit dem Genuss einer vergifteten Süßigkeit 2008 ein Pflegefall ist, schaltete die Frau die Polizei ein. Ob es sich tatsächlich um einen Giftanschlag oder um einen geschmacklosen Scherz gehandelt hat, wird erst die Untersuchung der Praline klären.

Die Bürgermeisterin fand - ebenso wie Hirtzberger - ein "Mon Cherie" auf ihrem Auto. Auf einem angeklebten Zettel stand "Du bist etwas besonderes für uns, bitte mach weiter". Mit dem Ergebnis der Untersuchung auf Giftstoffe ist frühestens in einer Woche zu rechnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen