Prinz Friso: Noch eine Woche zittern

Kampf ums Überleben

© EPA

Prinz Friso: Noch eine Woche zittern

Seiten: 12

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Sonntagmittag kamen Königin Beatrix (74) und ihre Schwiegertochter Mabel Wisse (43) erneut in die Innsbrucker Uni-Klinik, um am Bett von Prinz Friso (43) zu wachen, der seit einem Lawinenabgang am Freitag im Koma liegt. Als sie nach zwei Stunden das Spital verließen, hielt Frisos Gattin die Hand der Königin fest umklammert. Beide Frauen hatten ernste Gesichter und trugen – wie schon zuvor am Samstag – Schwarz.

Auch wenn ein RTL-Reporter vom Mund der Königin das Wort „monterder“ („munter“) abgelesen haben will, scheint es um den zweiten Sohn von Beatrix von Holland dramatisch zu stehen. Der Hof und die holländische Regierung halten die weltweiten Medien und ihr Volk weiterhin an der kurzen Informationsleine. In einer offiziellen, nur wenige Zeilen langen Erklärung, hieß es am Sonntag nur: „Die Situation von Prinz Friso ist unverändert. Sein Zustand ist stabil. Er ist weiterhin in Gefahr.“

Der Prinz hat seit Samstag eine Sonde im Gehirn
Wie ÖSTERREICH berichtete, war Friso am Samstagabend notoperiert worden: Ein Team von Neurochirurgen hatte dem Prinzen im OP-Saal 10 im zweiten Stock der chirurgischen Abteilung eine Hirnsonde gesetzt – „kein gutes Zeichen für den Zustand des Gehirns“, wie Dr. Franz Berghold im ÖSTERREICH-Gespräch meint (siehe Interview). Der Salzburger Mediziner ist seit 30 Jahren Alpinarzt und für die Bergrettung tätig: Normalerweise würden Lawinenverschüttete, die erfolgreich wiederbelebt wurden, nach zwei bis drei Tagen nach Hause gehen, weiß er aus seiner Tätigkeit. Bei Prinz Friso heißt es offiziell, es gebe erst Ende der Woche eine Prognose.

In den Niederlanden ist das Unglück des Prinzen, der wegen seiner Hochzeit mit der bürgerlichen Mabel Wisse von der Thronfolge ausgeschlossen ist, weiter das beherrschende Thema. Die Königsfamilie wird für ihren Zusammenhalt bewundert. Während Gattin und Mutter am Bett des Prinzen wachen, versuchen Kronprinz Willem-Alexander und Gattin Máxima, Frisos Töchter abzulenken (siehe Kasten).

 

Auf der nächsten Seite der Live-Ticker zum Nachlesen!

Autor: W. Fürweger, J. Prüller
Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Kleinkind (2) tot in Wanne gefunden
Vater erhängt Kleinkind (2) tot in Wanne gefunden
Angehörige machten in Oberösterreich einen grausigen Fund. 1
Sex-Täter zerren Mädchen aus Bus
Brutaler Vorfall in Linz Sex-Täter zerren Mädchen aus Bus
Eine 15-Jährige wurde in Linz Opfer eines brutalen Übergriffs. 2
Großbrand in Wien-Favoriten: 31 Verletzte
Gellertplatz gesperrt Großbrand in Wien-Favoriten: 31 Verletzte
Darunter auch neun Kinder - 100 Menschen aus Wohnhaus evakuiert. 3
Marokkaner-Bande vom Prater gefasst
LKA-Ermittler überführen Schläger und Drogendealer Marokkaner-Bande vom Prater gefasst
Erfolg für die Polizei: Sie hat eine gefährliche Marokkaner-Bande aus dem Verkehr gezogen. 4
Sex-Tourist aus Kärnten verhaftet
Er wurde mit kleinem Bub erwischt Sex-Tourist aus Kärnten verhaftet
Nach sechs Jahren wird einem Kinderschänder endlich das Handwerk gelegt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.