Prozess: Passanten für YouTube-Gag mit Pistole bedroht

Versteckte Kamera

Prozess: Passanten für YouTube-Gag mit Pistole bedroht

Zwei Männer müssen sich heute, Freitag, am Landesgericht Innsbruck wegen schwerer Nötigung verantworten. Sie sollen im vergangenen Sommer in Innsbruck auf offener Straße einen Passanten für ein "YouTube"-Video à la "Versteckte Kamera" mit einer Waffenattrappe bedroht haben.

Das Video der Männer im Alter von 22 und 23 Jahren zeigte, wie einer der Beschuldigten dem Passanten eine Waffe an den Rücken hält. Das Opfer wurde dann aufgefordert, die Straße zu überqueren. Kurz darauf wurde der 51-Jährige über den vermeintlichen "Scherz" aufgeklärt. Der zweite Beschuldigte soll bei der Tat Regie geführt haben. Das Video wurde Ende Juli online gestellt

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen