Quadlenker von eigenem Fahrzeug erdrückt

Steiermark

Quadlenker von eigenem Fahrzeug erdrückt

Ein 32-jähriger Obersteirer ist in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Quad tödlich verunglückt. Der Mann war den Spuren zufolge ins Schleudern geraten, umgestürzt und von dem etwa 700 Kilogramm schweren Fahrzeug erdrückt worden. Ein Zeitungsausträger fand den Lenker und rief die Rettung. Laut Polizei blieben aber 45 Minuten Reanimationsversuche erfolglos.

Der 32-Jährige aus Rohrmoos hat sich irgendwann nach 2.00 Uhr mit seinem Quad auf den Heimweg gemacht. Auf der L722, der Rohrmooser Landesstraße, (Bezirk Liezen) dürfte er mit seinen aufgezogenen Schneeketten auf der Asphaltstraße den Halt verloren haben. Er verursachte einen Unfall und blieb unter dem Fahrzeug liegen. Gegen 3.50 Uhr fand ihn der Zeitungsausträger im Bereich der sogenannten Tälerstraße. Die genauen Umstände werden wohl ungeklärt bleiben. Fremdverschulden liege laut Polizei jedenfalls nicht vor.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen