Radarkasten beschädigt und angezündet

Auf steirischer A2

Radarkasten beschädigt und angezündet

Ziel eines Vandalismusakts war ein Radarkasten auf der Südautobahn (A2) in der Oststeiermark am vergangenen Wochenende: Unbekannte hatten es auf den "metallenen Temposünderjäger" abgesehen und einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht.

Entdeckt worden war die Sachbeschädigung am Radarkasten, der auf der A2 nahe Bad Waltersdorf (Bezirk Hartberg) steht, Montagmittag. Die Verglasung zur Kamera und zum Blitz waren eingeschlagen und ihre Schließmechanismen beschädigt. Nach diesen Attacken hatten der oder die Täter auch noch versucht, das Gerät in Brand zu setzen, was aber misslang.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen