Radler rammt mit 4,9 Promille Straßenbahn

Schwer verletzt

© TZ Oesterreich Pauty Michele

Radler rammt mit 4,9 Promille Straßenbahn

Mit schweren Verletzungen endete eine Sauftour für einen 37-Jährigen in Wien. Der Mann wollte auf der Johnstraße trotz Rotlicht über die Kreuzung fahren. Dabei übersah er die nach eine Straßenbahngarnitur der Linie 52.

Der Mann stieß mit der Bim zusammen. Er erlitt dabei einen Schädel- und einen Kieferbruch, sowie eine Gehirnerschütterung und Prellungen. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab 4,9 Promille!

Betrunkener überschlägt sich
Auch in Salzburg sorgte ein betrunkener für einen spektakulären Unfall. Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer ist in der Nacht mit einem Auto auf der Lamprechtshausener Straße (B156) in Flachgau von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Der Wagen kam in der Folge wieder auf der Bundesstraße am Dach zum Liegen. Der durchgeführte Alkotest ergab 1,22 Promille. Der Lenker blieb unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen