Raser in 15 Minuten zweimal angehalten

Verkehrszwischenfall

Raser in 15 Minuten zweimal angehalten

Der oberösterreichischen Polizei ist am Freitag in der Früh ein unbelehrbarer Raser ins Netz gegangen. Die Beamten hielten den 20-jährigen Paketzusteller aus Linz innerhalb von 15 Minuten zwei Mal wegen drei Geschwindigkeitsübertretungen auf. Das gab die Pressestelle der oö. Polizei in einer Aussendung am Freitag bekannt.

Drei Geschwindigkeitsübertretungen
Der Raser war im Ortsgebiet von Kematen an der Krems (Bezirk Linz-Land) mit 90 km/h und in einer anschließenden 70-km/h-Beschränkung mit Tempo 130 unterwegs. Das haben Polizisten bei einer Nachfahrt festgestellt. Bei einer anschließenden Lasermessung hielten sie den Linzer mit seinem Lkw erneut auf, da er im Ortsgebiet 83 km/h fuhr. Der Raser wird wegen mehreren Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen