Raser mit 120 statt mit 30km/h unterwegs

Tscheche ist Führerschein los

Raser mit 120 statt mit 30km/h unterwegs

In Poysdorf (Bezirk Mistelbach) hat am Dienstagnachmittag ein Autofahrer seinen Führerschein eingebüßt, weil er mit 120 statt der erlaubten 30 km/h einen Baustellenbereich durchfahren hatte. Laut Landespolizeidirektion NÖ wurde zudem eine Sicherheitsleistung eingehoben. Außerdem wurde der 20-jährige Tscheche angezeigt.

Die Baustelle befindet sich auf der B7. Beamte der Polizeiinspektion Poysdorf hatten dort Lasermessungen durchgeführt. Der 20-Jährige war in Richtung Tschechien unterwegs.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten