Raubüberfall auf Supermarkt im Bezirk Gänserndorf

Täter flüchtig

Raubüberfall auf Supermarkt im Bezirk Gänserndorf

Ein mit einem Messer bewaffneter Täter hat am Samstag einen Lebensmittelmarkt in Angern an der March (Bezirk Gänserndorf) überfallen. Der Maskierte bedrohte die beiden Kassierinnen und flüchtete mit Bargeld aus dem Geschäft. Dabei verlor er einen Teil der Beute und das Messer, berichtete die niederösterreichische Polizei am Montag. Es gab keine Verletzten.

Der Raubüberfall war kurz vor 18.00 Uhr verübt worden. Der Unbekannte ging direkt zu den Mitarbeiterinnen an den Kassen und forderte Bargeld. Die Frauen öffneten die Geldladen, der Täter griff nach der Beute und flüchtete.

Der Räuber ist nach Polizeiangaben 20 bis 30 Jahre alt und sprach mit ausländischem Akzent. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert, dunkel gekleidet und trug Handschuhe sowie dunkle Sportschuhe. Auffallend an der schwarzen Oberbekleidung war laut Täterbeschreibung eine rote bzw. rosa gefütterte Kapuze. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Angern an der March (Tel. 059133-3201) erbeten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen