02. März 2016 23:13
Wer hat die verdächtige Frau gesehen?
"Roller-Lady" als dreiste Diebing gesucht
Eine Rollerfahrerin soll zugeschickte Bankomatkarten samt Code abgefangen haben.
"Roller-Lady" als dreiste Diebing gesucht
© oe24

Mit der Veröffentlichung von Fotos aus der Überwachungskamera eines Bankfoyers macht die Polizei Jagd auf eine mutmaßliche Diebin.

Codes. Die verdächtige Rollerfahrerin soll im Zeitraum von Oktober bis Dezember des Vorjahres in der Kratochwjlestraße und in der Wagramerstraße in Wien-Donaustadt mindestens fünf per Post zugeschickte Bankomatkarten abgefangen haben. Da in den Zusendungen auch die jeweiligen PIN-Codes enthalten waren, hatte die Frau leichtes Spiel.

Mit Behebungen 10.000 Euro Schaden verursacht

Mit den erbeuteten Karten, die sie aus den Postkästen gefischt haben dürfte, soll die Brillenträgerin an mehreren Bankomaten in Wien im großen Stil Geld behoben haben. „Zumindest zehn Mal dürfte die Verdächtige ihre Opfer um Bargeld gebracht haben“, sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl.

Hinweise. Der verursachte Schaden beträgt rund 10.000 Euro. Möglicherweise hat die Frau den Briefträger beim Zustellen beobachtet. Hinweise an die Polizeiinspektion Rudolf-Nurejew-Promenade: 01 31310 66 366. Es gilt die Unschuldsvermutung.  (kuc)