S-Bahn kracht in Zug: Weichen falsch gestellt?

Unfall im Bereich mehrerer Weichen

S-Bahn kracht in Zug: Weichen falsch gestellt?

Nach einem folgenschweren Crash zwischen einem Güterzug und einer Schnellbahngarnitur Montagabend bei Gerasdorf sind die Untersuchungen zur Unfallursache noch nicht abgeschlossen. Nach wie vor ist nicht klar, wie es zu der Kollision kommen konnte. Der Unfall ereignete sich beim Eisenbahnkreuz Gerasdorf an der Grenze zu Süßenbrunn, wo es laut ersten Informationen der Polizei mehrere Weichen geben soll. Passierte hier ein technischer oder mensch­licher Fehler? ÖBB und Polizei ermitteln.

Unfall

Wie berichtet, prallten kurz nach 20 Uhr ein Güterzug, der aus Wien Richtung Gerasdorf unterwegs war, und eine ­S-Bahn – von Gerasdorf kommend – zusammen. Die sechs Fahrgäste der S-Bahn kamen mit dem Schrecken davon.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen