Sonderthema:
SPÖ will eine

Wien

SPÖ will eine "echte Fuzo" auf der MaHü

Anfang der Woche stellte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) ihre Pläne für eine Luxus-Fußgängerzone auf der Mariahilfer Straße vor. Insider sprechen von 50 Millionen Euro Kosten - ÖSTERREICH berichtete.

SPÖ-Konzept
Jetzt stellt Koalitionspartner SPÖ Forderungen: "Wir wollen eine echte Fußgängerzone ohne Busse und Radfahrer", sagt Verkehrssprecher Gerhard Kubik. Der Fahrplan der SPÖ: Die Fuzo soll bis zur Stiftgasse verlängert werden. Mindestens zwei Querungen sind geplant (siehe Grafik). Der 13 A soll auf der alten Strecke (mit aufgehobener Fuzo zwischen Neubau- und Kirchengasse) - oder in beide Richtungen durch die Neubaugasse - fahren. Die Begegnungszone bis zur 2er-Linie hält die SPÖ für "entbehrlich".

mahü.jpg

(mag)

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen