Säure-Unfall in NÖM: 600l ausgeflossen

Salpetersäure

Säure-Unfall in NÖM: 600l ausgeflossen

Baden. Schrecksekunde in der NÖM-Molkerei in Baden. Bei Verladearbeiten am frühen Nachmittag kam es gestern zu einem Säure-Unfall. Mehr als 600 Liter ätzender Salpetersäure aus einem Behälter für Reinigungsarbeiten sind ausgelaufen, die Feuerwehr musste mit schweren Atemgeräten ausrücken, da diese Säure die Atemwege extrem schnell angreifen kann. Sicherheitssprecher Herbert Kamserer: „Der Säurecontainer wurde mit einem Gabelstapler angestochen, deshalb kam es zu dem Leck.“

Krankenhaus
Durch die austretende Säure wurden neun Mitarbeiter vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, die meisten davon konnten aber bereits am Nachmittag wieder entlassen werden, zwei jedoch haben Verletzungen der Atemwege erlitten.

Für die Molkerei-Produktion in der NÖM sollte der Säure-Zwischenfall jedoch keine Folgen haben. NÖM-Vorstand Alfred Berger: Die Produktion ist durch den Unfall ganz sicher nicht betroffen. Wir erzeugen weiterhin bestes Joghurt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen