Vier Verletzte bei Bahnhofs-Schlägerei

Salzburg

Vier Verletzte bei Bahnhofs-Schlägerei

Ein Streit um Handys hat am Mittwochabend in der Stadt Salzburg mit einer Schlägerei und vier Verletzten geendet. Eine Gruppe Rumänen, die laut Polizei alle einer Großfamilien angehören dürften, war sich am Bahnhofsvorplatz wegen Tauschgeschäften mit Mobiltelefonen in die Haare geraten. Es entstand eine Rauferei, in die zumindest sieben Kontrahenten verwickelt waren, so die Sicherheitsdirektion.

Mehrere Polizeistreifen schritten ein und konnten den Streit schlichten. Vier Rumänen hatten leichte Verletzungen erlitten, sie wurden vom Roten Kreuz ins Unfall- bzw. Landeskrankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt wurden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen