Salzburger provozierte Streit mit der Polizei

Randalierer

© (c) APA/HERBERT PFARRHOFER

Salzburger provozierte Streit mit der Polizei

Der junge Mann hatte kurz vor 1.00 Uhr mit einer Bierflasche in der Hand einen Streifenwagen angehalten. Als er aufgefordert wurde, die Straße zu verlassen, kam es allmählich zum Streit, der nach einer halben Stunde mit der Festnahme des 21-Jährigen endete, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Freunde konnten den Burschen nicht mehr beruhigen. Als ihm die Beamten sagten, dass er angezeigt werde, drehte er völlig durch und wollte auf den Rücksitz des Streifenwagens einsteigen, die Gesetzeshüter hinderten ihn aber daran. Als sich der zusehends aggressiver werdende 21-Jährige trotz wiederholter Abmahnungen nicht beruhigte, wurde er festgenommen und in das Polizeigefängnis überstellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen