Sonderthema:
Samstag ist autofreier Tag in Österreich

Für das Klima

© AP

Samstag ist autofreier Tag in Österreich

406 österreichische Städte und Gemeinden - überwiegend Klimabündnis-Gemeinden - nehmen am Samstag, am Autofreien Tag teil. Schwerpunkt in diesem Jahr ist der Einkaufs- und Freizeitverkehr, der laut Klimabündnis Österreich bereits 30 Prozent des gesamten Verkehrsaufkommens ausmacht. Parallel dazu wollen sich die Initiatoren der Wiederbelebung von Ortskernen widmen.

Lärm und Feinstaub
Der Autofreie Tag findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September statt. "Verkehr ist der Hauptverursacher von Kohlendioxid-Emissionen (CO2) und trägt somit wesentlich zur globalen Klimaerwärmung bei", ist die Organisation überzeugt. "Seit 1990 haben in Österreich die CO2-Emissionen des Verkehrs um mehr als 30 Prozent zugenommen. Neben den hohen Schadstoffemissionen entsteht auch eine erhebliche Lärmbelastung."

Förderung des Rad-Verkehrs
Rund um den Autofreien Tag finden zahlreiche Veranstaltungen statt. In Niederösterreich wird es einen "Radlrekordtag" statt. Auch Tirol setzt die kommunale Förderung des Radverkehrs in den Mittelpunkt. Salzburg feiert einen "Rad-Herbst". In Vorarlberg läuft bereits seit dem 17. September die "MOBIL-Woche", bei der im ganzen Bundesland vergünstigte Tarife im Öffentlichen Verkehr gelten. Große Mobilitätsfeste finden in Freistadt, Linz und Wien statt. Die Innenstädte sind u.a. in Klagenfurt, Lienz und Mattersburg autofrei. Stephan Eberharter motiviert die Grazer Bevölkerung zum Nordic Walking.

Klimabündnis
Das Klimabündnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas zwischen insgesamt rund 1.700 europäischen Mitgliedern in 17 Staaten und den indigenen Völkern der Amazonas-Regenwaldgebiete. In Österreich sind alle Bundesländer, 699 Städte und Gemeinden, 346 privatwirtschaftliche Betriebe und 133 Schulen Mitglied im Klimabündnis.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen