Schlosser stürzte rücklings von Leiter

Sankt Johann im Pongau

Schlosser stürzte rücklings von Leiter

Bei einem Arbeitsunfall im Skigebiet Flachau im Salzburger Pongau ist am Dienstagnachmittag ein 20-jähriger Schlosser schwer verletzt worden. Der Mann war gerade dabei ein Fenster an einer neuen Pumpanlage einzurichten, als er rückwärts von einer Leiter drei Meter zu Boden stürzte. Der Arbeiter kam auf dem Rücken zu liegen und zog sich neben einer Gehirnerschütterung eine Luxation der linken Kniescheibe und einen Bruch der linken Hand zu.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen