Schießerei vor Hotel Hilton: Verdächtige reden nicht

Streit in Club eskalierte

Schießerei vor Hotel Hilton: Verdächtige reden nicht

Nachdem es in der Nacht auf Sonntag vor dem Hotel Hilton in Wien-Landstraße zu einer Schießerei gekommen ist, verweigern die drei festgenommenen Verdächtigen die Aussage. Eine Schmauchspurenanalyse soll nun klären, welcher der Männer auf den 30-Jährigen gefeuert hat, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Der Rumäne hatte einen Oberschenkelschuss erlitten. Er wurde noch nicht einvernommen.

Unklar blieb damit vorerst das Motiv der Tat. Über die Verdächtigen - zwei Serben und ein Montenegriner im Alter von 41, 44 und 25 Jahren - wurde bereits Untersuchungshaft verhängt. Sie waren mit dem Rumänen in einem Club im Gebäudekomplex des Hotels aneinandergeraten. Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich ins Freie, als um 5.00 Uhr plötzlich ein Schuss fiel. Der 30-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, die drei Verdächtigen festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten