Sonderthema:
Schlepper im Burgenland aufgegriffen

Illegale Migration

Schlepper im Burgenland aufgegriffen

Bei einer Kontrolle auf der Ostautobahn (A4) bei Nickelsdorf im Burgenland, hat die Polizei einen 44-Jährigen Schlepper festgenommen. Er wird verdächtigt, vier Männer aus Marokko illegal nach Österreich gebracht zu haben.

Mehrere Schlepperfahrten
Wie die Polizei mitteilt, hätte der Schleuser bei seiner Rückkehr nach Ungarn 150 Euro für die Fahrt bekommen sollen. In dem Fahrzeug befanden sich fünf ungarische Flüchtlingsausweise. Diese stammen jedoch nicht von den geschleppten Männern. Die Polizei vermutet daher, dass der Verdächtige mehrere Schlepperfahrten unternommen haben muss. Er befindet sich nun in der Justizanstalt. Die Männer aus Marokko wurden in das Competence Center in Eisenstadt (früher Polizeianhaltezentrum) gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen