Schluss mit Alk-Krawall am Praterstern!

Leopoldstadt

Schluss mit Alk-Krawall am Praterstern!

"Wir fordern am Praterstern ein alkoholverbot nach grazer Vorbild", sagt Wolfgang seidl, FPÖ-Bezirksparteiobmann. Hunderte anrainer kamen Montagabend zu einer Bürgerversammlung in der Wohlmutstraße und forderten u. a. ein alkoholverbot am Praterstern, mehr Beleuchtung für den Spielplatz in der Venediger Au - und Maßnahmen von Politik und Polizei.

Seit Monaten ist der Praterstern Treffpunkt für Obdachlose, Kleinkriminelle und Alkoholiker. Ein Anrainer: "Als ich das letzte Mal da war, habe ich 46 Leute mit Bierdosen gezählt." Bezirkschef Karlheinz Hora (SPÖ) bleibt bei seiner Linie: "Ein Alkoholverbot ist auf öffentlichem Grund nicht durchsetzbar. Wenn, dann müssten die Geschäftsleute freiwillig auf Alkverkauf verzichten." Frage eines Vaters: "Was werden sie tun, damit Kinder wieder im Prater oder in der Venediger Au spielen können, ohne sich an Glasscherben zu verletzen?" Stadthauptmann Leopold Kraft: "Seit November ist mehr Polizei präsent." Die Bezirks-FPÖ kündigte Demos an -"wenn nicht bald etwas passiert".

(ber)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen