Schon wieder Mann in U-Bahn-Station Stufen hinabgestoßen

Nächste Attacke

Schon wieder Mann in U-Bahn-Station Stufen hinabgestoßen

In Berlin haben Unbekannte am Dienstagabend einen Mann die Stiege eines U-Bahnhofs hinuntergestoßen. Wie die Polizei am Mittwoch unter Berufung auf Augenzeugen berichtete, schubsten zwei Angreifer den 62-Jährigen im Vorbeirennen. Der Mann habe das Gleichgewicht verloren und sei gestürzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Den Tätern gelang die Flucht.

Gewalttaten auf Bahnhöfen der Berliner U-Bahnlinie 8 hatten zuletzt mehrfach für Aufsehen gesorgt. Im Dezember löste die brutale Attacke auf eine Frau im U-Bahnhof Hermannstraße Empörung aus. Vor Weihnachten zündete eine Gruppe junger Männer Kleidungsstücke eines in der U-Bahn-Station Schönleinstraße schlafenden Obdachlosen an. Passanten retteten den Mann, er blieb unverletzt. Mitte Jänner stießen dann Unbekannte einen 26-Jährigen auf die Gleise am Kottbusser Tor. Der Mann konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen