Schon wieder Prügel für Polizisten

Graz

Schon wieder Prügel für Polizisten

Der Ball der Freiwilligen Feuerwehr in Oberhaag (Bezirk Leibnitz) in der Josef Krainer-Halle ist eine traditionsreiche wie unterhaltsame Veranstaltung – wie es auch in der Nacht auf gestern hätte sein sollen. Einen Strich durch die Rechnung machte den Organisatoren allerdings ein 21-jähriger Ballgast, der zunächst eine Rauferei anfing, dann aber flüchtete.

Als Polizeibeamte den Arnfelser hinter einer Lärmschutzwand fanden, widersetzte sich der mutmaßliche Täter abermals, rammte einen Beamten nieder und flüchtete wieder. „Der Kollege hat eine schwere Knieverletzung erlitten“, heißt es bei der Polizeiinspektion Arnfels.

Vierter Übergriff in 
drei Tagen auf Polizisten
Vor der Auseinandersetzung im Bezirk Leibnitz war es schon in Fürstenfeld zu einer Attacke auf Polizeibeamte gekommen: Drei Randalierer im Alter von 20 bis 22 Jahren waren Samstag früh am Hauptplatz von Fürstenfeld unterwegs und wurden von einer Streife beobachtet, wie sie lärmend umhergingen und versuchten, Sachen zu beschädigen. Als die Beamten das Trio anhielten und die Ausweise forderten, griff ein 21-Jähriger aus Altenmarkt einen Polizisten an. Dieser konnte den Faustschlag abwehren und wurde nicht verletzt.

Ähnlich getobt hatte nur wenige Stunden zuvor gegen 1 Uhr ein 48-Jähriger in Fresing bei Kitzeck im Sausal (Bezirk Leibnitz) bei einer Kontrolle in einem Nachtlokal.

Und in Graz mussten die Beamten einem Mann Hand- und Fußfesseln anlegen, der sich bei der Festnahme widersetzte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen