Schuleinbrecher verursachte 10.000 Euro Schaden

Salzburg

Schuleinbrecher verursachte 10.000 Euro Schaden

Mehr als 10.000 Euro Sachschaden ist in der Nacht auf heute, Dienstag, bei einem Einbruch während der Semesterferien in zwei Schulen in St. Johann im Pongau entstanden. Der Täter gelangte über eine aufgezwängte Fluchttüre in das Polytechnikum und drang dann in die angrenzende Volksschule ein, nachdem er eine Verbindungstüre aufgebrochen hatte. Der Einbrecher entkam mit über tausend Euro Bargeld.

Auf der Suche nach Bargeld brach der bisher unbekannte Täter versperrte Türen und Kästen auf, wie die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Aussendung informierte. Nach seiner Beutetour verließ der Einbrecher das Gebäude über eine Fluchttüre.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten