Sonderthema:
Schuss vor Disco: Justiz gibt auf

Vorfall beim Hilton

Schuss vor Disco: Justiz gibt auf

Es passierte Anfang März beim Hilton. Um fünf Uhr in der Früh lag der Rumäne Daniel S. mit einer Kugel im Oberschenkel vor der Disco The Box. Zwei Serben und ein Montenegriner wurden vor Ort 
verhaftet, nach einem vierten Mann wurde gefahndet. Weil sich das Opfer bei einer zweiten Befragung im Spital nicht mehr zu 100 Prozent sicher war, ob die Verdächtigen seine Peiniger waren, kamen alle wieder auf freien Fuß.

Jetzt der nächste Knalleffekt: Wie der Anwalt des Hauptverdächtigen, Philipp Wolm, bestätigt, wurde die Ermittlungen gegen seinen Mandanten (absichtlich schwere Körperverletzung, gefährliche Drohung sowie unerlaubter Waffenbesitz) svon der Staatsanwaltschaft eingestellt. Nur der Tatbestand der Nötigung – für das „Rauseskortieren“ des Rumänen aus dem Klub – ist (noch) gerichtsanhängig. (kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten