Sonderthema:
Schwangere vom Ex vergewaltigt

Steirmark

© Polizei

Schwangere vom Ex vergewaltigt

Ein Oststeirer soll in der Nacht auf Freitag seine schwangere, 20-jährige Ex-Freundin mehrere Stunden lang gegen ihren Willen verschleppt, bedroht und vergewaltigt haben. Die Polizei forschte den Mann aus und befreite die junge Frau. Der Verdächtige konnte vorerst zu Fuß flüchten, aber wenig später festgenommen werden, so die Sicherheitsdirektion Steiermark.

Aufgelauert
Der 31-Jährige soll seiner ehemaligen Lebensgefährtin - die beiden hatten sich vor fünf Tagen getrennt - am Donnerstag gegen 22.15 Uhr auf einem Parkplatz aufgelauert haben. Als die 20-Jährige mit ihrer Cousine auftauchte, zog er die im dritten Monat Schwangere an den Haaren zu sich ins Auto und raste davon. Noch im Fahrzeug schlug er die junge Frau und verging sich an ihr.

Todesängste
Anschließend fuhr er zur gemeinsamen Wohnung, deren Eigentümer ein Polizeibeamter ist. Dieser hatte bereits von der Entführung gehört und erwartete die beiden vor dem Haus. Er nahm dem Oststeirer die Schlüssel weg, worauf dieser davonlief. Gegen 3.40 Uhr konnte der flüchtige Verdächtige festgenommen werden, die werdende Mutter musste ins LKH Feldbach gebracht und stationär aufgenommen werden. Die Frau hat laut Ermittler Anton Kiesl "Todesängste ausgestanden". Der 31-Jährige dürfte zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen